Value Proposition Design (VPD) erfolgreich als Tool für die Erarbeitung hybrider Geschäftsmodelle getestet

Value Proposition Design (VPD) erfolgreich als Tool für die Erarbeitung hybrider Geschäftsmodelle getestet

Werteversprechen formulieren oder Value Proposition Design (VPD) ist ein Management-Instrument im Kontext der Entwicklung von Geschäftsmodellen.

Ziel von VPD ist es, den Blick vom eigenen Unternehmen weg und hin zum Kunden zu richten. Im Kern geht es – wie der Name schon sagt – darum, Werte für den Kunden zu schaffen. In der ursprünglichen Methodik hat OSTERWALDER (2015, Value Proposition Design)  eine Reihe verschiedener Instrumente und Strukturierungshilfen (Canvas) beschrieben, die Unternehmen dabei unterstützen, bestehende Werteversprechen zu erneuern und vollständig neue zu entwickeln.

Im Rahmen von AnGeWaNt haben wir Teile der VPD Methode in einen Innovations-Management Workshop integriert, um weitere Kreativitätstechniken ergänzt und getestet.

Der Workshop startet mit einem Blick auf das eigene Unternehmen (Stärken/Schwächen) und richtet dann den Blick auf den Kunden (welche Anforderungen hat der Kunde). Aus beiden Perspektiven werden Ideen für hybride Geschäftsansätze bzw. hybride Wertschöpfungen  gesammelt und in einen Ideen-Pool gespeist, der dann kriterien-basiert priorisiert wird. Die vielversprechendsten Ideen werden schließlich in einem modifizierten Format des Geschäftsmodell-Canvas/Businessmodel Canvas (BMC)  beschrieben.

Die erarbeiteten Geschäftsmodelle werden zur Zeit weiter konkretisiert.

AnGeWaNt erarbeitet parallel eine Methoden-Story “Hybride Geschäftsmodelle durch Werteversprechen identifizieren”. Damit wollen wir interessierten Unternehmen einen praxisorientierten Leitfaden zur Durchführung des Workshops an die Hand geben.  Den Leitfaden finden Sie demnächst im Downloadbereich dieser Webseite. Lesen Sie dann, wie Sie die Methode erfolgreich umsetzen, welche Vorbereitungen zu treffen sind und welche Fußangeln Sie vermeiden sollten.

Agenda Workshop

Ab 09:00 Eintreffen der Teilnehmenden alle
09:15 Einführung und Vorstellungsrunde Moderator
Vorstellung Geschäftsmodell Firma XY Moderator / Firma XY
Gemeinsame SWOT Analyse Moderator / alle
10:45 Kaffee-Pause
Den Kunden besser verstehen :
Anforderungsprofil erstellen
Moderator / alle
12:45 Mittags-Pause
Ideen-Pool und Priorisierung Moderator / alle
Hybride Geschäftsmodelle konkretisieren I
(Einführung)
Moderator
14:30 Kaffee-Pause
Hybride Geschäftsmodelle konkretisieren II
(Umsetzung)
Gruppenarbeit
Präsentation und Diskussion der Gruppenergebnisse Alle
16:15 Feed-back Runde Alle
16:30 Ende

 

 

 

 

 

 

4 Kommentare:

    Vielen Dank für den hinweis. Freue mich auf die Publikation

      Spätestens im Oktober kommt eine Beta Version. Wir freuen uns auf viele Nutzer und Kommentare zur Methodenstory

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 1